Artensterben

In China treffen sich derzeit BiologInnen aus aller Welt zu einem Kongress, der das Artensterben thematisiert. Industrialisierung der Landwirtschaft, Klimawandel & die anderen, üblichen Verdächtigen werden dafür verantwortlich gemacht, dass eine erschreckende große Zahl an Tier- und Pflanzenart aktuell von der Auslöschung bedroht ist.

Zu diesen bedrohten Arten zählt auch – und das ist nicht explizit Thema des Kongresses – der homo sapiens. Im Gegensatz zu Flora und Fauna hätte diese Spezies es in der Hand, die Chancen für den eigenen Fortbestand zu verbessern. Nicht auf immer und ewig, aber doch auf ein paar Generationen mehr.

Schreibe einen Kommentar